Nachrichten

RasenSoden-Schneider

Bei der Neugestaltung oder Renovierung von bestehenden Rasenanlagen wird immer wieder die Frage gestellt: Wie entfernen wir den vorhandenen Alt-Rasen?

Dazu gibt es drei Lösungsansätze:

  • Einfräsen des alten Rasens.
  • Herbizidanwendung mit anschließendem Einfräsen des abgestorbenen Rasens
  • Abtragen des Altrasens

Das Einfräsen geschieht oft mit Bodenumkehrfräsen. Dabei wird die alte Rasentragschicht in den Boden eingearbeitet und die Rasen-Schollen untergegraben. Wesentlicher Nachteil dieses Verfahrens ist, dass Hohlräume im Boden entstehen. Nach einiger Zeit setzt sich der Boden und der Rasen wird uneben. Auch die hartnäckigen Beikräuter wie Löwenzahn werden nicht beseitigt, so dass sie früher oder später wieder im neuen Rasen sichtbar werden. Qualitäts-arbeit: Fehlanzeige.

Dieser Beikräuteraufwuchs kann durch Herbizidanwendung minimiert werden. Was aber nicht in jedem Fall erlaubt ist. Vor allem in Privatanlagen ist der Einsatz von Chemie verpönt und unnötig.

Ein qualitativ gutes und schönes Rasenbild  setzt immer die Renovierung durch das Abtragen des Altrasens voraus. Eine arbeitsaufwendige, schweißtreibende Angelegenheit, wenn nicht die richtigen Geräte zur Verfügung stehen!

Mit dem Rasensodenschneider RS 3040 wird das Abtragen der vorhandenen Rasenschicht ganz einfach. Wie bei der Rollrasenproduktion schälen Sie den Bestandrasen einfach in gleichmäßigen Bahnen ab. Anschließend  rollen Sie die Rasenstücke ein und transportieren sie ab.

Durch sein geringes Gewicht und die einfache Bedienung ist der RS 3040 in jeder Gartenanlage problemlos einsetzbar. Messers und Räder werden getrennt voneinander angetrieben und mit den zwei Vorwärtsgängen ist der Sodenschneider leicht zu bewegen. Die Schnittbreite ist auf 30 cm oder 40 cm Bahnenbreite einstellbar.

Bestellen Sie Ihren Rasensodenschneider direkt bei uns im Shop.

» Zum AquaTechnikShop

Aqua-Technik zeigt innovative und mobile Lösungen. Bereits zum sechsten Mal präsentiert sich die Firma Aqua-Technik, führender Fachhändler für spezielle Einzelkomponenten und Komplettsysteme für...

Die Bandbreite an Pumpen ist riesig – und für den Anwender nicht leicht zu durchschauen. Was zu beachten ist, das fragte die Zeitschrift TASPO GaLaBauReport den Experten Michael Schraeder, den...

Ein neues kostenloses Planungstool macht die gleichzeitig spielerische und fachmännische Planung einer Beregnungsanlage möglich: Der Aqua-Technik-Beregnungsplaner.
Seit der GalaBau-Messe in Nürnberg im...