Clevere Lösung zum Gießen im Garten

Für die flexible Bewässerung von Gefäßen, Blumenkästen und Einzelpflanzen eignen sich unsere Gießstäbe mit langem Halterohr besonders gut. Damit bleiben Terrasse und Balkon beim Wässern Ihrer Pflanzen garantiert pfützenfrei. Bequem und ohne bücken laufen Sie von Gefäß zu Gefäß und gießen Ihre Pflanzen ganz gezielt, ohne dass die Umgebung unter Wasser gesetzt wird.

In unserem Shop finden Sie eine Auswahl an Modellen, die Sie auch individuell zusammenstellen können. Mit einem Gießstab am Gartenschlauch wässern Sie so gezielt am Fuß der Pflanzen, dass das Laub von Rosen, Blumen und Gemüse weitgehend trocken bleibt. Das beugt Pilzkrankheiten vor.

Noch einfacher ist die Bewässerung Ihrer Lieblinge auf Balkon und Terrasse, wenn Sie eine Tropfbewässerung installieren. Die Systeme arbeiten nahezu selbständig und Sie haben mehr Zeit Ihre Pflanzen zu genießen.

Gießstab für die Bewässerung per Hand

Gerade bei größeren Blumen- oder Gemüsebeeten ist ein Giesstab als „verlängerter Arm“ die große Hilfe. Der Wasserschwall lässt sich problemlos und komfortabel auch in die Beetmitte ausbringen.

Teleskopierbare Gießrohre sind ein große Erleichterung wenn es um Pflanzflächen mit großer Tiefe oder das Gießen hoch gelegener Gefäße wie z.B. Ampeltöpfe geht.

Die Wassermenge wird direkt über den Griff des Gießstabs gesteuert und ist meist stufenlos regulierbar. Praktisch: Das Bewässern kann entweder durch Drücken des Griffes oder auch im Dauerbetrieb mit der Arretierungshilfe erfolgen.

Gießstäbe kommen aber nicht nur im Garten zum Einsatz. Für die Reinigung von Autos oder Markisen gibt es spezielle Waschbürsten mit Teleskopstiel und zusätzlich die Möglichkeit Reinigungspatronen in den Wasserstrom einzulegen.

Rasen & Co. haben gerade im Sommer immer großen Durst. Damit Ihre Rasenflächen auch an heißen Tagen saftig grün bleiben ist eine professionelle Bewässerung das A und O.

Die Rasenbewässerung kann ortgebunden oder mit mobilen Regnern erfolgen. Am beliebtesten für den heimischen Garten sind die klassischen Gartenregner, die in unbenutztem Zustand unsichtbar in den Boden abgesenkt werden. Für große zusammenhängende Flächen sind Schwinghebelregner auf einem Stativ bestens geeignet. Da diese Regner mobil sind, können Sie immer dort aufgestellt werden wo Bedarf besteht. Der besondere Vorteil liegt in Ihrer großen Reichweite mit der auch weitläufig Flächen problemlos beregnet werden können.

Wir empfehlen so zu bewässern, dass der Boden mindestens 15 Zentimeter tief durchfeuchtet ist. Dazu machen Sie idealerweise erst einen Vorversuch: Lassen Sie Ihre Regner gut eine halbe Stunde in Betrieb und stechen dann ein pyramidenförmiges Bodenstück aus dem Rasen. Der feuchte Erdhorizont zeigt, wie tief das Wasser eingedrungen ist. Nach kurzem Probieren finden Sie schnell die optimale Beregnungsdauer und können Ihr Bewässerungssystem entsprechend einstellen.

Wasserversorgung

Zapfstelle aus Edelstahl für den Garten

Wenn Sie auch keine Lust mehr haben ewig lange Wasserschläuche hinter sich herzuziehen oder Gießkannen weit zu schleppen sind unsere Wasserzapfstellen genau das richtige für Sie. Positionieren Sie die Zapfstelle dezentral in Ihrem Garten und ersparen sich so unnötig lange Wege.

Und die Optik? In unserem Shop finden Sie von der Nostalgie-Zapfstelle bis zur modernen Edelstahl-Zapfstelle genau das Design, das zu Ihrem Garten passt.


Sowohl freistehende Modelle mit runden oder eckigem Rohr, wie auch Modelle zur Wandmontage haben wir im Programm. Ausgerüstet mit geschmackvollen Designwasserhähnen sind diese Zapfstellen ein richtige Hingucker im Garten und müssen gar nicht erst versteckt werden.

Wenn Sie aber keine sichtbare Wasserzapfstelle im Garten mögen, ist das auch kein Problem.  Unsere ebenerdig im Boden einbaubaren Hydranten und Wassersteckdosen werden Sie im Garten erst „auf den zweiten Blick“ entdecken. Die Anschlussstücke verschwinden unter einem unauffälligen Deckel im Boden und werden nur bei Benutzung aufgeklappt.

Richtig wässern - so wird’s gemacht

Weit verbreitet ist das Gerücht es sei richtig am Abend zu wässern. Unser Tipp lautet aber: Wässern Sie früh morgens! Bis zur Mittagshitze ist das Wasser im Boden versickert und die Pflanzen können es aufnehmen. Gegen abendliches Wässern spricht vor allem, dass der Boden lange feucht bleibt. Die Pflanzen können das Wasser weniger gut aufnehmen.  Schnecken und Pilzkrankheiten finden aber ideal Bedingungen. Wenn Sie am frühen Morgen wässern machen Sie also alles richtig.


© Aqua-Technik - Flexible Bewässerung für Ihren Garten

Armaturen im Aquatechnik Shop

Ihre Ansprechpartner

Christian Fleege

Christian Fleege
Disposition & Verkauf
Tel.: 05973 /9342
7-16
» E-Mail schreiben

Sebastian Adick

Sebastian Adick
Techn. Beratung & Verkauf
Tel.: 05973 / 93 42 7-12
» E-Mail schreiben

Michael Schraeder

Dipl.-Ing. Michael Schraeder
Geschäftsführer
Tel.: 05973 / 93 42 7-0
» E-Mail schreiben

Versenkregner im Garten
Wasserzapfstelle für den Garten