Mehr Leistung durch Stallkühlung

Für kühle Rechner: Aqua-Technik Stallkühlungen

Effizient gekühlte Stallanlagen steigern den Ertrag.

Im Sommer steigen die Temperaturen in den Stallgebäuden an einigen Tagen erfahrungsgemäß stark an. Als Folge reagieren die  Tiere schnell gestresst. Die Milchviehleistung sinkt, Schweine werden unruhig und fressen weniger: Es kann zu Ausfällen kommen und der Ertrag bricht ein. Durch den Einbau einer effizienten Sprühwasser-Kühlung wird die Wärmeentwicklung im Stall gemindert und Spitzentemperaturen vermieden. Die klimatischen Bedingungen verbessern sich so stark, dass die Tiere spürbar stressfreier sind und sich wohler fühlen.


So funktioniert die Aqua-Technik Sprühkühlung.

Die Aqua-Technik Sprühwasser-Kühlung wandelt über sehr feine Düsen Wassertropfen in einen Nebel um, der vom oberen Rohrrahmen oder der Stalldecke ausgebracht wird. Durch die geringe Tropfengröße verdunstet das Wasser sofort und entzieht der Luft dabei Wärmeenergie. Auf diese Weise sinkt die Stalltemperatur an lufttrockenen Tagen um ca. 3-4°, so dass eine deutliche Differenz zur Außenluft erreicht wird. Individuell nach Montagehöhe und Größe der Benetzungsfläche werden passende Vernebelungsdüsen verbaut.

Neben dem Kühleffekt kommt es im Stall zu einer spürbaren Minderung der Staubentwicklung und der Gerüche, vor allem beim Einsatz von Trockenfuttermitteln. Die Tiere sind weniger belastet und insgesamt vitaler.

Betrieben wird das Aquatechnik-Stallkühlsystem als kostengünstige und effiziente Niederdruckanlage mit etwa 5 bar Wasserdruck. Da alle Bauteile und Rohrleitungen aus Kunststoff bestehen, sind sie  besonders hygienisch und können einfach im Selbstbau installiert werden. Schon nach kurzer Nutzungsdauer amortisiert sich die Investition.

Aqua-Technik Stallkühlung für viele Anwendungen.

Zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit lässt sich die Stallkühlung als Kombianlage mit Einweichdüsen für den unteren Rohrrahmenbereich ausrüsten. Einweichdüsen geben mehr und größere Wassertropfen ab, so dass der hartnäckige Schmutzbelag im Stall vor der Grundreinigung durchdringend einweicht. Die angelösten Verkrustungen lassen sich anschließend leicht mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Das spart Zeit beim Arbeitskräfteeinsatz, die Beanspruchung der Oberflächen nimmt ab und nicht zuletzt wird der Wasserverbrauch gesenkt.

Geeignete Stall-Dachflächen können zusätzlich mit einer Außen-Dachberegnung ausgestattet werden und so die weitere Temperaturabsenkung im Stall unterstützen. Positive Effekte sind gerade bei dunklen Dachflächen zu erzielen.
Die Handhabung der Kühlsysteme insgesamt ist simpel. Bedient wird - je nach Anforderung - halbautomatisiert über einfache Beregnungscomputer und Sperrventile oder weitgehend automatisiert mittels  Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren. Zeitpunkt und Dauer der Beregnung sind bei allen Anlagentypen sehr individuell und somit artgerecht regelbar. Bei Bedarf werden vor der Anlage Filter zur Reinigung von versalzenem eisen- oder kalkhaltigem Wasser installiert.

Unser erfahrenes Team aus Aqua-Technikern plant die Anlagen bedarfsbezogen und stellt die notwendigen Bauteile zusammen. Sie bekommen ein effizientes Kühlsystem, das perfekt an die Anforderungen und die Situation im Stall angepasst ist.

Die Aqua-Technik Stallkühlung …

•    … sorgt für ein leistungssteigerndes Stallklima
•    … erzielt ein optimales und artgerechtes Wohlbefinden der Tiere
•    … ist ideal für Milchvieh, Schweine oder Pferdestallungen geeignet
•    … besteht aus hochwertigen Kunststoff-Komponenten führender Beregnungshersteller
•    … wird für den Anwendungsfall individuell geplant
Viele gute Gründe sprechen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten für  die Investition in eine Stallkühlung.

Beregnungsanlagen für Reitplätze im Shop
Sebastian Adick

Sebastian Adick
Techn. Beratung & Verkauf
Tel.: 05973 / 93 42 7-12
» E-Mail schreiben

Kevin Dumpe
Techn. Beratung & Verkauf
Tel.: 05973 / 93 42 7-29
» E-Mail schreiben