Bewässerungsanlage für exklusiven Firmengarten

Aqua-Technik ist der ideale Partner für GaLaBau-Betriebe

04-2016 | TASPO GartenDesign | Beitrag in Zusammenarbeit mit "Fuchs baut Gärten"

In einer globalisierten Welt mit zahlreichen starken Mitbewerbern gewinnt das Image eines Unternehmens massiv an Bedeutung. Neben der Außendarstellung der Produkte durch ausgeklügelte Werbung und einer ganzheitlichen Corporate Identity spielt auch der Firmenauftritt vor Ort eine wichtige Rolle. Zukunftsorientierte Firmen investieren daher in hochwertig gestaltete Außenanlagen mit attraktiven Gärten, die Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen Raum für Gespräche im Grünen und Entspannung in den Pausen bieten.

Die Rudolf Group, Hersteller von Produkten für die Textilindustrie und die Bauchemie, hat die Zeichen der Zeit erkannt. Der weltweit agierende Betrieb mit Hauptsitz in Geretsried bei München beauftragte das Garten- und Landschaftsbauunternehmen „Fuchs baut Gärten“ aus Lenggries mit der kompletten Neugestaltung der Außenanlagen rund um seine Firmenzentrale.

Ludwig Fuchs, Geschäftsführer der ausführenden GaLaBau-Firma, beschreibt die Zusammenarbeit mit seinem Bauherren so: „Unser Kunde forderte höchste Qualität. Sowohl bei den Baumaterialien als auch bei den Pflanzen. Und für die Bauausführung galt dieser Anspruch natürlich auch.“ Die Planung für die rund 5.000 Quadrat-meter großen Freiflächen entstand im Büro des GaLaBauers und orientiert sich am modernen Charakter des Firmengebäudes. Der Entwurf basiert auf der  Rasterung der Außenanlagen im Format ein mal ein Meter. Die Besonderheit der Gestaltung liegt in der Übertragung des Rasters in die dritte Dimension. Streng kubisch geschnittene Eiben prägen daher den Mittelpunkt des 2.500 Quadratmeter großen Kernbereichs der Gartenanlage. Im Innenhof und einem formal gestalteten Wasserspiel findet das gestalterische Leitmotiv seine Fortsetzung.„Selbstverständlich  haben wir unserem Bauherren gleich zu Beginn eine automatische Bewässerungsanlage für seinen Firmengarten empfohlen“, führt Ludwig Fuchs aus. „Denn wenn über eine Million Euro in eine Freifläche investiert werden, muss auch für deren Erhalt bestmöglich gesorgt werden. “Spezialist für die Planung und Lieferung von Bewässerungsanlagen ist die Firma Aqua-Technik, mit der „Fuchs baut Gärten“ seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet. Das Unternehmen aus Neuenkirchen bei Osnabrück stellte aus seinem umfangreichen Lieferprogramm die richtigen Beregnungskomponenten und die passende Wassertechnik zusammen.

Aqua-Technik ist führender Fachhändler für individuelle Beregnungs- und Bewässerungssysteme. Sowohl Einzelkomponenten als auch Komplettsysteme verschiedener Hersteller werden angeboten. Darüber hinaus liefert Aqua-Technik Produkte für den Teichbau und die Wasserreinigung, exklusive Wasserspiele sowie hochwertige 12-Volt-Beleuchtung.„Mit gefällt die sehr persönliche Zusammenarbeit mit Aqua-Technik sehr gut“, sagt Ludwig Fuchs. „Bei Michael Schraeder und seinem Team bekomme ich alle Produkte für den Einbau. Und wenn wir es wünschen, übernehmen die erfahrenen Wasser-Spezialisten auch noch die Planung der Gesamtanlage mit allen Spezifikationen und Details. Sollte es mal ein schwieriges Detail geben, finden wir garantiert gemeinsam die für uns und unsere Kunden beste Lösung.

“Die neue Außenanlage der Rudolf Group wird heute komplett automatisch bewässert. Für die Bewässerung der Rasenflächen und Formgehölze wurden knapp 50.000 Euro investiert. Die Bewässerungsanlage wurde so geplant, dass die unterschiedlichen Feuchteansprüche der Pflanzen individuell Berücksichtigung finden. Neben der Anlage von Rasen wurden unter anderem 17 Zierbirnen als Hochhecke, mehrere Hundert Eiben sowie eine lang gezogene Reihe aus Säulenhainbuchen gepflanzt. Zentrales Element ist die riesige Schwarzkiefer im Innenhof, die mit einem 400 Tonnen Kran gepflanzt und mit einer separaten Bewässerung ausgerüstet wurde. Die Rasenflächen sind mit insgesamt 77 Versenkregnern ausgestattet. In den Gehölzbereichen wurde nach den Vorgaben von Aqua-Technik 900 Meter unterirdische Tröpfchenbewässerung installiert. Insgesamt sind rund 1.400 Meter Rohrleitungen verschiedener Dimensionen verbaut, hinzu kommen etwa 1.000 Meter Energie- und Steuerkabel. Die komplette Steuerung der Anlage übernimmt ein spezieller Bewässerungscomputer mit Erweiterungsmodul, ebenfalls geliefert von Aqua-Technik. Da sich der Bauherr größtmöglichen Komfort wünschte, wird der Computer zusätzlich über eine Wetterstation angesteuert. Wetterwerte wie Temperatur, Niederschlag, Bodenfeuchte und Wind werden permanent gemessen. Bezogen auf die aktuelle Situation werden somit Bewässerungsdurchläufe verhindert, wenn bereits natürlicher Niederschlag gefallen ist. Das ist gut für die Pflanzen und wirkt sich gleichzeitig positiv auf die Wasserrechnung aus. Besonders clever gelöst im Firmengarten der Rudolf Group: Die drei Mähroboter sind mit der Bewässerungsanlage vernetzt. Der Rasen wird demnach nur bewässert, wenn die Roboter in ihren „Garagen“ Platz gefunden haben. Ludwig Fuchs ist sich sicher: „Wir werden auch zukünftig mit Aqua-Technik zusammenarbeiten. Denn bei Bauprojekten jeglicher Größe ist der Fachhändler aus Neuenkirchen der ideale Ansprechpartner für uns Landschaftsgärtner.“