Beregnungsanlagen für Reithallen und Reitplätze

Neben einem vernünftigen Reitplatzaufbau durch entsprechende Trag-, Trenn- und Tretschichten hat die Reitplatzbewässerung eine große Bedeutung für den perfekten Reitplatz.

Ihre Aufgabe ist es, die Tretschicht möglichst staubfrei zu halten. Durch das optimale Zusammenspiel der einzelnen Komponenten lässt sich eine gleichmäßige Feuchtigkeit erreichen, so dass beim Reiten für Mensch und Tier möglichst wenig Staub entsteht.

Um die bestmögliche Staubbindung bei der Reitplatzberegnung zu erreichen, werden je nach Regnertyp spezielle Reitplatz-Düsen verwendet, die das Wasser sehr fein oder mit geringem Strahlanstieg verteilen.

Der Einsatz von Getriebeversenkregnern, die durch den Wasserdruck automatisch aus dem Boden fahren oder im Randbereich auf Stativen montiert sind, hat sich in der Praxis als sehr geeignet erwiesen. Sie ermöglichen eine gleichmäßige Wasseraufbringung und vermeiden darüber hinaus die Bildung von Pfützen  auf dem Platz. In Sachen Bedienung und Steuerung entscheiden Sie selbst, ob die Anlage automatisch oder manuell betrieben werden soll.  

Bei der Reitplatzbewässerung haben sich bei Aqua-Technik verschiedene Systeme bewährt. Effektiv und sparsam im Wasserverbrauch ist eine grundlegende Voraussetzung. Der Unterschied der Systeme ist in der Regel durch die Platzmaße bedingt. Die Abmessungen können Standardgrößen wie 20 x 40 m, 20 x 60 m oder 40 x 60 m betragen, aber auch ganz individuelle Abmessungen erreichen. Der Wasserbedarf je System variiert daher ebenfalls.